Bilder der Region

badiburg.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Rad up pad
Die Rundtour führt auf 290 Kilometer durch zwölf Gemeinden der Landkreise Aurich und Emden. Von der Seehafenstadt starten Sie in die typisch ostfriesische Landschaft der Krummhörn. Über Norden/Norddeich geht es entlang der Küste in die Ausläufer des Nationalparks Wattenmeer vorbei an Schlössern und Burgen. Nach einem Besuch in Aurich fahren Sie an den typischen Fehnkanälen entlang ins Fehngebiet wieder zurück Richtung Emden.
Friesischer Heerweg
Der 400 km lange Radweg ist der längste Ostfrieslands und führt Sie von Oldenburg hinauf zur Nordseeküste. Der friesische Heerweg veranschaulicht die wechselvolle Geschichte Ostfrieslands und führt durch eine vielfältige Landschafts-, Tier-, und Pflanzenwelt. Etappen der Route sind Oldenburg, Westerstede, Hesel, Emden, Aurich, Norden, Esens, Wittmund, Jever, Friedeburg, Zetel, Bockhorn, Varel, Wiefelstede und zurück nach Oldenburg.

Internationale Dollart Route
Rund um den Dollart erstreckt sich dieser deutsch-niederländische Rundkurs. Er führt sie durch ausgedehnte Polderlandschaften des Rheiderlandes sowie der angrenzenden Provinz Groningen. Stationen sind: Emden, Leer, Weener, Papenburg, Winschoten, Appingedam und Delfzij.

Deutsche Fehnroute
Der 163 Kilometer lange Rundkurs führt durch die einzigartige norddeutsche Moor- und Fehnlandschaft. „Fehn“ bedeutet „Moor“. Schiffbare Kanäle wurden gegraben, Siedlungen entstanden, das Moor wurde entwässert und abgetorft. Die „Deutsche Fehnroute“ führt vorbei an Zeugen dieser bemerkenswerten Vergangenheit: Fehnkanälen, Schleusen, Klappbrücken und Windmühlen. Etappen sind z. B. Wiesmoor, Großefehn, Leer, Papenburg, Rhauderfehn, Elisabethfehn und Remels. Die Radtour lässt sich mit der Tour "Rad up Pad" und "Tour de Fries" kombinieren. Als besonderes Angebot können Sie auch eine Tagesbereisung per Bus mit Reisebegleitung unternehmen.

Friesische Mühlentour
Die Vielfalt der ostfriesischen Mühlenlandschaft können Sie auf dem 250 Kilometer langen Rundkurs erfahren, auf der mehr als 40 Windmühlen stehen und Sie durch die typische ostfriesische Landschaft führt. Etappen sind Norden, Esens, Aurich, Wiesmoor und Emden.

Der Nordseeküstenradweg in Ostfriesland
Der deutsche Abschnitt des Nordseeküstenradweges ist insgesamt über 900 km lang und führt überwiegend durch ländliche Gebiete entlang der Nordseeküste. Im ostfriesischen Abschnitt lernt man die weltweit einmalige Naturlandschaft des Wattenmeeres kennen, macht aber auch einige Abstecher ins abwechslungsreiche Binnenland.



Ausstellungen in Ostfriesland

Kunsthalle Emden: Your Story! Geschichten von Flucht und Migration, vom 13.5.-5.11.

Emden ist für 2017 als eine “Reformationsstadt Europas” ausgezeichnet worden und stellt in einem umfangreichen Programm das aktuelle Thema der Migration in den Mittelpunkt. Die Ausstellung Your Story! will Raum geben für Darstellungen individueller Geschichten der Flucht und Migration in der modernen und zeitgenössischen Kunst. Gezeigt werden u.a. Werke von Basel Abbas und Ruanne Abou-Rahme, Etel Adnan, Kader Attia, Ergin Cavusoglu, Felix Gonzales-Torres, Jonas Mekas, Antonio Paucar, Anny und Sibel Öztürk, Mika Sperling und Hamid Suleiman. Mehr...

Leer, Schloss Evenburg: ÜberWasser - Werke des BBK Ostfriesland, vom 1.6.-15.10.

Wasser ist für uns wichtig: als Trinkwasser lebensnotwendig, als Transportweg genutzt, als Deponie missbraucht, aber auch Klima regulierend, der Ursprung allen Lebens. Wir gehen damit sorglos um, weil es scheinbar immer verfügbar ist, während in anderen Ländern das Fehlen oder das Zuviel an Wasser existenzbedrohend ist. Ostfriesland hat gelernt, mit dem Wassers zu leben, es manchmal als bedrohlich, aber auch als existenzsichernd erfahren. Die Künstler_innen des BBK Ostfriesland (Bund Bildender Künstler) setzen sich mit dem Thema Wasser auseinander. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Weserburg: Proof of Life / Lebenszeichen, vom 20.5.-25.2.

Der Turmbau zu Babel als Massaker. Der Künstler als toter Revolutionär. Ein Gotisches...


Weserburg: Künstlerräume, ab 30.1.

hb weserbDie Weserburg präsentiert in einer spannungsreichen Abfolge zum dritten Mal neue...