Bilder der Region

bersen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Bibliotheken

Stadtbücherei Sulingen
Vogelsang 1
27232 Sulingen
Tel.: 04271-4142

 

Stadtbücherei Twistringen
Brunnenstraße 5a
27239 Twistringen
Tel.: 04243/4654

 

Bücherei Martfeld
Schulstraße 11
27327 Martfeld
Tel.: 04255/686

 

Bibliothek Stuhr–Moordeich
Neuer Weg 11
28816 Stuhr–Moordeich
Tel.: 0421/562035

 

Ev-öffentliche Bücherei Stuhr
Stuhrer Landstraße
28816 Stuhr
Tel.: 0421/561375

 

Bücherei in der Grundschule Kirchweyhe
Auf dem Geestfelde 87
28844 Weyhe - Kirchweyhe

 

Öffentliche und Schulbücherei Kirchweyhe
Hauptstraße 99
28844 Weyhe
Tel.: 04203-785768

 

Öffentliche und Schulbücherei Leeste
Schulstraße 40
28844 Weyhe-Leeste
Tel.: 0421/801152

 

Bücherei Barrien
An der Wassermühle 1
28844 Syke-Barrien
Tel.: 04242/8120

 

Bücherei in der Grundschule Sudweyhe
Am Sportplatz 11
28844 Weyhe-Sudweyhe

 

Bibliothek Brinkum
Jupiterstraße 1
28857 Stuhr-Brinkum
Tel.: 0421/801002

 

Stadtbibliothek Syke
Kirchstraße 4
28857 Syke
Tel.: 04242/164415

 

Mediothek Diepholz
Thornrsstraße 19
49356 Diepholz
Tel.: 05441/99594-0

 

Bücherei am Amtshof
Hauptstraße 74
49448 Lemförde
Tel.: 05443/20958

 

Bibliothek Barnstorf
Am Markt 4
49406 Barnstorf
Tel: 05442/80951

Ausstellungen in den LK Diepholz/Osterholz/Verden

Großen Kunstschau Worpswede: Kaleidoskop Worpswede [anders] schauen, vom 24.6.-4.11.

ohz kunstschauDie Große Kunstschau wird zum Ort eines neuen Kunst-Sehens. Alt- und Neubau werden konzeptuell zusammengeführt; alte und neuere Worpsweder Gemälde treffen auf Werke internationaler Kunst. Die expressionistische Architektur Bernhard Hoetgers wird reinszeniert und dadurch neu erlebbar. Kunstwerke im und am Gebäude laden die Betrachter ein, Kunst [anders] zu schauen. Die Kunstschau wird bei ihrem Namen genommen und ermöglicht neue Blicke auf vermeintlich Altbekanntes. Mehr...

Kunstverein Fischerhude: Hans Meyboden – Fest der Dinge, vom 24.6.–28.10.

Der Lebensweg Hans Meybodens war kein leichter. In Verden geboren und in früher Kindheit die Mutter verloren, wurde er von einem patriotischen Vater mit militärischer Gesinnung erzogen. Die Interessen des jungen Hans sind jedoch deutlich anders. Er besucht häufig die Bremer Kunsthalle, findet einen Gesprächspartner in deren Direktor Waldmann und beginnt zu malen. Auf Empfehlung geht er zu Oskar Kokoschka in der Dresdener Akademie, wo er bis zum Ende dessen Lehrtätigkeit bleibt. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Kulturambulanz Bremen: Outsider, Insider, Grenzgänger, vom 15.4.-14.10.

Bilder, Skulpturen und Objekte aus der Sammlung Kraft.Die Flugobjekte Gustav Mesmers...


Overbeckmuseum: Die Schönheit im Kleinen: Pflanzenzeichnungen und -fotografien, vom 22.7.-14.10.

Fünf Künstlerinnen widmen ihr Augenmerk der Pflanzenwelt in all ihren filigranen...