Bilder der Region

vorwerk.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Jeder Strauß ein Fest. Die Malerin Johanna Eißler wurde am 12. September 1901 in Bruchsal-Helmsheim (Baden) geboren. Ihre Ausbildung zur Kinderpflegerin brach sie ab, weil sie eine attraktive Stelle in einem Karlsruher Privathaushalt angeboten bekam. In den Folgejahren war sie in mehreren deutschen Städten als Erzieherin tätig. 1936 kam sie als Stütze des Haushalts zu Otto Modersohn nach Fischerhude. Angeregt durch ihn, begann sie wieder zu malen und fand schon bald ihren eigenen Ausdruck. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, malte Johanna Eißler Blumenbilder in immer neuen Variationen. Mehr...

Ausstellungen in den LK Diepholz/Osterholz/Verden

Worpswede, Barkenhoff: Alles auf Papier!, vom 5.3.-11.6.

ost barkenhoffInternationale Grafik aus der Sammlung Rogge. In der Frühjahrsausstellung steht im Barkenhoff eine private Sammlung im Mittelpunkt: Über mehrere Jahrzehnte hat der Bremer Künstler Dieter Rogge ein umfangreiches Konvolut zeitgenössischer grafischer Arbeiten von mehr als 50 internationalen Künstlern zusammen getragen; gezeigt wird eine Auswahl von Druckgrafiken und Handzeichnungen, die seit den 1950er Jahren bis heute entstanden sind. Mehr...

Otto Modersohn Museum: Otto Modersohn - Das Gesamtwerk, bis 20.5.

In der Ausstellung wird der Werdegang von der Jugend-/Akademiezeit bis zur Reife des Spätwerks nachvollziehbar. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Kunsthalle Bremen: Im Zeichen der Lilie. Französische Graphik unter Ludwig XIV., vom 1.2.-28.5

 Die Ausstellung präsentiert französische Druckgraphik der zweiten Hälfte des 17....


Wilhelm Wagenfeld Haus: Stapeln. Ein Prinzip der Moderne, vom 7.11.-9.4.

Wir alle stapeln Dinge: ungelesene Zeitungen, Brennholz, ordentlich gefaltete Pullover...