Bilder der Region

frenswegen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Die neue Sonderausstellung "Mythos Monster - Nessie, Einhorn & Co.". Mehr...

Unter dem Titel „Schatzkammer Archiv“ werden kostbare, komische oder kuriose Exponate aus der umfangreichen Sammlung von 4000 verschiedenen Schulwandbildern, 6000 alten Unterrichtsdias, 400 Landkarten, einer Bibliothek von 25 000 Büchern und einem großen Bestand an verschiedenen Geräten aus dem Physikunterricht, biologischen Studienobjekten und sonstigen Lehrmitteln gezeigt. Die Ausstellungsstücke stammen zum Teil noch vom Ende des 19. Jahrhunderts, die neueren stammen aus den 1970er Jahren. Mehr...

In Jever war der Maler Arthur Eden-Sillenstede (1899 – 1977) oft mit seiner Staffelei unterwegs und hielt in zahlreichen Bildern seine Stadtansichten fest. Die Straßen, Häuser und Plätze der Altstadt und natürlich das Schloss lieferten ihm dabei immer wieder neue Motive. Ergänzt durch Fotografien und Postkarten zeigt die Ausstellung das historische Jever, dessen malerische Schönheit Eden-Sillenstede eingefangen hat.  Mehr...

Die nordwestdeutsche Küstenlandschaft zu beschreiben, gelänge auf verschiedene Weise. Der Moormerländer Maler und Grafiker Herbert Buß hat zu ihr seinen ganz eigenen Zugang gefunden – abseits von geografischen, politischen oder kulturhistorischen Zuschreibungen. Zurückgeführt auf die vorsokratischen Naturkräfte, Wasser, Luft, Erde und (Feuers)Glut,[1] begreift Buß das Grenzland zwischen Geest und Marsch, Wattenmeer und offener See aus einer elementaren Perspektive. Mehr…

fri_marienemuseumDie Ausstellung spürt der Frage nach den Verflechtungen von protestantischer Kirche und Militär, vornehmlich im 20. Jahrhundert, nach. Mehr…

Ralf Peters - Fotografische Werke. Seit beinahe 20 Jahren stößt der international bekannte und arbeitende Ralf Peters in den durch die digitale Revolution in den Grundfesten erschütterten Raum dessen vor, was wir nach wie vor Fotografie nennen. Aber ist sie inzwischen nicht das, was die Malerei seit Jahrtausenden war? 1960 in Lüneburg geboren, an den Akademien in Braunschweig, Nimes und München in Malerei und Bildhauerei ausgebildet, kennt der Künstler die Mittel nur zu genau: Farbe, Licht, Raum, Fläche, Kontur, Perspektive, das Mit- und Gegeneinander von Formen - in einem Wort: die Komposition. Mehr...

Spielerisch kann erfahren werden, was zur Vorbereitung des Segelns an Land gehört, welche Bedeutung Wind und Wasser haben oder was ein Boot so in Fahrt bringt. An sieben Themeninseln wird der Segelsport erfahrbar gemacht. Ein modellhaft aufgebautes Boot beherbergt Knobelaufgaben, die Besucher mit Bootstypen, Ausstattungen und Praxiswissen schnell vertraut machen. An anderer Stelle werden Grenzerfahrungen und das Thema Sicherheit anschaulich. Mehr…

Interessante Objekte, spannende Geschichten und wichtige Zeitzeugen zeigen, wie aus zuvor Unbekanntem und Neuem Heimat wird und wie wichtig ein Stück der alten Heimat in dem noch fremden Land am Meer sein kann. Das Schlossmuseum dokumentiert mit seiner kulturgeschichtlichen Sammlung Veränderungen und Einbrüche in Friesland und zeigt damit die gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen der jeweiligen Zeit auf. Mehr...

fri radziwillhausFranz Radziwill (1895-1983) gilt als einer der profiliertesten Maler des 20. Jahrhunderts. Seinen Gemälden ist ein unverkennbares Kolorit gemein. Sein Gebrauch der Farbe ist das Thema der neuen Ausstellung im Dangaster Künstlerhaus. Als junger Maler von Marc Chagall und der Künstlervereinigung ‚Brücke‘ inspiriert, setzt Radziwill kräftige leuchtende Farben ein. Mehr...

Ausstellungen in Friesland/Wilhelmshaven

Schulmuseum Bohlenbergerfeld: Schatzkammer Archiv, vom 1.4.-31.10.

Unter dem Titel „Schatzkammer Archiv“ werden kostbare, komische oder kuriose Exponate aus der umfangreichen Sammlung von 4000 verschiedenen Schulwandbildern, 6000 alten Unterrichtsdias, 400 Landkarten, einer Bibliothek von 25 000 Büchern und einem großen Bestand an verschiedenen Geräten aus dem Physikunterricht, biologischen Studienobjekten und sonstigen Lehrmitteln gezeigt. Die Ausstellungsstücke stammen zum Teil noch vom Ende des 19. Jahrhunderts, die neueren stammen aus den 1970er Jahren. Mehr...

Deutsches Marinemuseum: "Mit Schwert und Talar. Die protestantische Kirche und der Krieg, vom 21.5.-31.10.

fri_marienemuseumDie Ausstellung spürt der Frage nach den Verflechtungen von protestantischer Kirche und Militär, vornehmlich im 20. Jahrhundert, nach. Mehr…

Ausstellungen im Nordwesten

Focke Museum Bremen: Oh Yeah! Popmusik in Deutschland, vom 30.9.-16.7.

Die Schau führt wie eine Radiosendung durch über 90 Jahre Popmusik in Deutschland –...


Horst-Janssen-Museum: Sound goes Image, vom 4.2.-30.4.

Partituren zwischen Musik und Bildender Kunst. Die Ausstellung „Sound goes Image –...