Bilder der Region

deckekleinberssen.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Ausstellungen im Oldenburger Münsterland

Museumsdorf Cloppenburg: Zwischen Phantasie und Messbarem“, ab 20.8.

Kupferarbeiten von Brigitte Wiesehahn-Ameling im Haus Arkenstede. In einer aufgeklärten, wissenschaftlich akribisch erforschten Welt, in der sich Natur- und Geisteswissenschaften erklären und messen lassen, findet sich scheinbar kein Platz für ungelöste Rätsel zwischen Himmel und Erde. Und doch bietet grade dieser nicht zu fassende Raum einen besonderen Stellenwert, mit dem sich die Künstlerin Brigitte Wiesehahn-Ameling seit Jahren künstlerisch auseinander setzt. Mehr...

Museumsdorf Cloppenburg: Ein Stück Daheim. Kulturgeschichte im Umfeld von Spätaussiedlern, ab 8.9.

Das Oldenburger Münsterland ist seit Mitte der 1990er Jahre zur Kernregion der Einwanderung der russlanddeutschen Spätaussiedler in Niedersachsen geworden. Seitdem leben in einigen Gemeinden bis zu 20 % Staatsbürger mit russlanddeutschem Hintergrund. Seit ihrem Zuzug veränderten sich sowohl Orte als auch das Kirchenbild der Region beachtlich. Die auf die lokale Perspektive fokussierte Ausstellung des Museumsdorfes Cloppenburg „Ein Stück Daheim. Kulturgeschichte im Umfeld von Spätaussiedlern“ hat zum Ziel sowohl die mündlichen Zeitzeugnisse als auch die Mitbringsel von Russlanddeutschen zu präsentieren, um einen Überblick über ihre Kultur, ihre Geschichte, ihren Alltag und ihre Migrationserfahrungen zu bieten. Mehr…

Ausstellungen im Nordwesten

Wilhelm Wagenfeld Haus: Logo. Die Kunst mit dem Zeichen, vom 18.5.-8.10.

hb wagenfeldhViele konkrete Künstler wie Max Bill, Anton Stankowski oder Victor Vasarely haben...


Focke Museum Bremen: Protest + Neuanfang - Bremen nach 68, vom 30.8.-1.7.

Bremen ist anders. Von hanseatisch-zurückhaltend, traditionsbewusst und weltoffen bis...