Geographisch ist "Moor" als Landschaftsausschnitt definiert, der sich auf einer Torfunterlage befindet. Vegetationskundlich ist wachsendes Moor die Lebensstätte einer Vegetation. Als Moor gilt eine mindestens 30 cm starke Schicht oder Schichtfolge von Torfen.

 
 
Moorlandschaft (EMM

Durch die Moorkultivierung wurden die Moore in die Kulturlandschaft integriert und sind für den Betrachter kaum mehr als solche zu erkennen. Schon vor 400 Millionen Jahren gab es Moore. Alle heute erhaltenen Moore haben sich im Verlauf der Spät- und Nacheiszeit, also vor etwa 12.000 Jahre gebildet.