Bilder der Region

strand1.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Theater

Forum Alte Werft
Ölmühlenweg
26871 Papenburg

 

Freilichtbühne Bad Bentheim
An der Freilichtbühne 7
48455 Bad Bentheim
Tel:: 05922/68 20
Tel.: 05922/99 46 56

 

Theater der Obergrafschaft
Hermann-Schlikker-Strasse 1
48465 Schüttdorf
Tel.: 05923/66 87

 

Konzert- u. Theatersaal
Ootmarsumer Weg 14
48527 Nordhorn
05921/87 81 11

 

Capitol Theater
Neuenhauser Strasse 13
48529 Nordhorn
Tel.: 05921/35 293

 

Kleinkunstbühne Kornmühle
Mühlendamm 1b
48529 Nordhorn

 

Figurentheater Buratino
Kanalweg 80
48529 Nordhorn
Tel.: 05921/99 41 79

 

Waldbühne Ahmsen
Am Neuland 1
49774 Lähden-Ahmsen

 

Marionettenbühne
Schillerstraße 6
49835 Wietmarschen
Tel.: 05925/14 28

 

Freilichtbühne Meppen
Stadthaus, Markt 13
49716 Meppen
Tel.: 05931/128 25

 

Theaterpädagogisches Zentrum
Universitätsplatz 5-6
49808 Lingen
Tel.: 0591/916 630

 

 

Kinos

hASETOR Kulturforum e. V.
Hasestraße 22
49740 Haselünne

 

Kino-Ems-Center
Deverweg 13
26871 Papenburg

 

Muckli
Große Straße 80
26871 Aschendorf
Tel.: 04962/99 11-0

 

Astoria-Palast
Stadtring
48527 Nordhorn
Tel.: 05921/57 33

 

Capitol-Theater
Neuenhauser Straße 13
48529 Nordhorn
Tel.: 05921/35 293

 

Freilichtbühne
Berhamsweg
49716 Meppen
Tel.: 05931/12 825

 

Germania
Bahnhofstraße 9
49716 Meppen
Tel.: 05931/64 21

 

Central-Kino
Marienstraße 8
49808 Lingen
Tel.: 0591/36 48

 

Filmpalast Cine-World
Willy-Brandt-Ring 40
49808 Lingen
Tel.: 0591/96 61 600

Ausstellungen im Emsland und der Grafschaft Bentheim

Emslandmuseum Lingen: Leben hinter Wall und Graben, vom 17.2.-13.10.

Die Tradition der Festungsstädte. In den Kriegszeiten des 16. und 17. Jahrhunderts entstand in Europa mit der Festungsstadt ein neuer Städtetyp. Er war geprägt durch ein enges Zusammenleben von Militär und Bevölkerung im Schutze aufwendiger Festungsbauten. Die sternförmige Idealform jeder Festung setzte neue Maßstäbe für die bauliche Entwicklung der Städte, die Wasserversorgung der Gräben veränderte den Naturraum im Umland. Unter den Wällen und dem unbebauten Vorgelände verschwanden große Flächen mit Gärten, Äckern und Weiden. Mehr...

Kunsthalle Lingen: Ian Kiaer - Endnote, ping, vom 21.9.-22.12.

ems linkunstvAusgangspunkt für die Kunst von Ian Kiaer sind meist utopische Ansätze aus Architektur, Literatur, Philosophie und Kunst. Seine Installationen und Objekte aus Alltagsgegenständen, gefundenen Materialien, Modellen und Malerei beziehen sich mittelbar auf spezielle utopische Architekturen u.a. von Friedrich Kiesler (1890 bis 1965). Ian Kiaers Werke können als eine offene Versuchsanordnung oder das (vorläufige) Ergebnis einer Reihe von Assoziationen verstanden werden. Die Kunsthalle Lingen präsentiert die erste umfangreiche institutionelle Einzelausstellung von Ian Kiaer in Deutschland. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Horst-Janssen-Museum: Jorinde Voigt, vom 31.8.-3.11.

Jorinde Voigt (geboren 1977) ist eine Künstlerin, die mit Zeichnung, Schrift, Malerei...


Focke Museum Bremen: Es gab sie wirklich, bis 30.9.

Die Bremer Stadtmusikanten sind los… Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des...