Bilder der Region

kronenburg.jpg

Einblicke in die Sammlungen nordwestdeutscher Museen

Museumsdorf Cloppenburg

Museen des Osnabrücker Landes

Halle Gartlage 
Schlachthofstr. 48
49074 Osnabrück
Tel.: 0541/34900 


Alando – Palais
Pottgraben 60
49074 Osnabrück
Tel.: 0541/3502700
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


GLANZ&GLORIA
Neuer Graben 40
49074 Osnabrück
Tel.: 0541/ 7607780


Aula der Fachhochschule
 
Albrechtstraße 30
49076 Osnabrück
Tel.: 0541/969-0 


Gartenhaus des Konservatoriums 
An der Caprivistraße
Caprivistraße 1
49076 Osnabrück
Tel.: 0541/969-32 05 


Hyde Park

Fürstenauer Weg
49090 Osnabrück
0541 9116911


Park-Lane-Jazz-Club Osnabrück e.V.

Am Rott 40
49186 Bad Iburg
Tel.: 05403/ 726626
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Jugendzentrum Ostbunker
Oststraße 65
49084 Osnabrück
Tel.:0541/ 24780
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Rosenhof GmbH
Rosenplatz 23
49074 Osnabrück
Tel.: 0541/ 961460
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 







Ausstellungen in Osnabrück und im Osnabrücker Land

Melle, Kunstverein: Dieter van Offern - Lakonischer Realismus, vom 12.3.-29.4.

Dieter van Offern beherrscht sein Handwerk. Er nimmt seine Motive ernst. Seine Bilder sind lakonische Porträts. Sie haben eine Ästhetik und Ausdruckskraft, die über den fotorealistischen Anschein hinausgehen. Sie schieben die Realität kaum merklich ins Surreale und ermöglichen dem Betrachter einen neuen Blick auf die Wirklichkeit. Mehr...

Felix-Nussbaum-Haus: Danse Macabre, vom 12.2.-25.6.

Tanz und Tod in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Im Zentrum der Ausstellung „Danse Macabre. Tanz und Tod in der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts“ stehen Ernst Ludwig Kirchners Gemälde Totentanz der Mary Wigman aus dem Jahr 1926 und Felix Nussbaums Triumph des Todes (Die Gerippe spielen zum Tanz) von 1944. Die Erfahrungen und die zerstörerische Brutalität des Ersten Weltkriegs schlugen sich vielfach in künstlerischer Auseinandersetzung nieder und ließen den Tod in Bildender Kunst, Musik, Literatur und modernem Tanz seit Beginn des Jahrhunderts allgegenwärtig werden. Mehr...

Ausstellungen im Nordwesten

Hafenmuseum Speicher XI: t_r_a_n_s_f_e_r, ab 6.11.

br_hafenmuseumAndré Schweers | Duisburg, Sabine Schellhorn | Bremen. Die Hafenlandschaften von...


Kunsthalle Bremen: Auguste Rodin. Meisterwerke zum 100. Todestag, vom 7.3.-11.6.

Ddie Kunsthalle Bremen präsentiert Meisterwerke des französischen Bildhauers aus ihrer...